Sensoren (ehem. Sensoren und Sensor-Messtechnik I)

      Virtueller Lernraum

      Zu dieser Veranstaltung finden Sie einen L2P Lernraum, der der Vorlesung zugeordnet ist. Dort finden Sie Zusatzmaterial sowie aktuelle Informationen zur laufenden Veranstaltung. Die Anmeldung ist über CAMPUS möglich.

      Klausur

      Informationen über die Klausur erhalten Sie über Aktuelles oder über CAMPUS.

      Inhalt der Vorlesung und Übung

      Sensoren werden in einem ständig steigenden Umfang in der Umwelttechnik, der industriellen Produktionstechnik, der Automobiltechnik und der Medizintechnik eingesetzt. In einem Überblick werden die theoretischen Grundlagen, die Funktionsweisen und Applikationen der relevanten Sensorklassen dargestellt. Anhand ausgewählter aktueller Beispiele werden Schwerpunktthemen gebildet.

      Kapitel 1: Sensoren als Systemkomponenten

      • Kennlinien (Nichtlinearitäten, Hysteresen, Querempfindlichkeiten)
      • Übertragungscharakteristik, Ansprechverhalten

      Kapitel 2: Temperatursensoren

      • Thermoelektrische Sensoren, Thermoelemente
      • Resistive Sensoren, pn-Übergänge und Korngrenzen
      • Pyroelektrische Detektoren, "Infrarot-Augen"

      Kapitel 3: Kraft- und Drucksensoren

      • Piezoresistive Sensoren, Dehnungsmeßstreifen
      • Piezoelektrische Sensoren
      • Kapazitive und induktive Methoden

      Kapitel 4: Magnetfeldsensoren

      • Hallsonden und magnetoresistive Sensoren
      • Sättigungskernverfahren
      • SQUIDs

      Kapitel 5: Optische Sensoren

      • Photonenzähler, Photoleiter, Photodioden
      • Ladungsspeicher- und Ladungstransferelemente, CCDs

      Kapitel 6: Chemische Sensoren

      • Resistive und bolometrische Sensoren
      • Sensorarrays, "intelligente" Sensoren, adaptive Konzepte
      • "elektronische" Nasen höchster Selektivität
      • elektrochemische Sensoren, ISFETs